FORUM EHRENAMT | Generationenlotsen

-

13. November 2017

- Jetzt anmelden
x
Menü anzeigen/vertecken

1. Schritt zur Förderung: Die Erstanfrage

Wenn sie bei der Versicherungskammer Stiftung eine Förderung beantragen möchten, prüfen Sie bitte zunächst, ob Ihr Vorhaben unseren Förderrichtlinien entspricht. Ist dies der Fall, bitten wir Sie uns eine Erstanfrage zukommen zu lassen. Bitte orientieren Sie sich hierbei an den untenstehenden 10 Fragen.

Bei der Erstanfrage zu beachten:

Für die Erstanfrage gibt es keine allgemeine Antragsfrist. Sie können Ihre Anfrage jederzeit formlos per E-Mail an info@versicherungskammer-stiftung.de senden.
 

Bitte nehmen Sie in Ihrer Anfrage zu folgenden Fragen möglichst detailliert Stellung:

  1. Die Versicherungskammer Stiftung beschäftigt sich satzungsgemäß mit ausgewählten Handlungsfeldern in den Themen Lebensrettung, bürgerschaftliches Engagement, Verkehrssicherheit, Brandschutz, Prävention und Bildung. In welches dieser Handlungsfelder würden Sie ihr Projektvorhaben einordnen und warum?
  2. Ist das geplante Projekt oder die durchführende Institution gemeinnützig?
  3. Titel und Beschreibung Ihrer Projekt(-idee). Welche Ansätze in diesem Themengebiet gibt es bereits und Inwiefern ist Ihr Projekt innovativ?
  4. In welchem Zeitraum ist das Projekt geplant?
  5. Welche Ziele wollen Sie in welchem Zeitraum erreichen?
  6. Beschreiben Sie die Meilensteine für den geplanten Projektverlauf
  7. Wie planen Sie die gewünschte Veränderung zu beobachten?
  8. Welche möglichen oder bereits feststehenden Partner und Förderer können genannt werden?
  9. Von welchen Gesamtkosten geht die Kalkulation aus? Welche anteilige Förderung durch die Stiftung stellen Sie sich vor und welche Kosten sollen damit gedeckt werden?
  10. Bitte geben Sie Ihre vollständigen Kontaktdaten an. Bitte beachten Sie, dass Anfragen ohne Postadresse nicht bearbeitet werden können.

Laden Sie diese Informationen als PDF (PDF/142KB)