Ehrenamtspreis 2019

:

„Mut zum Einsatz“ - Einsendeschluss 4. März 2019

- Jetzt bewerben
x
Menü anzeigen/vertecken

Archiv - Ehrenamtspreis der Versicherungskammer Stiftung

Die Gewinner - Ehrenamtspreis der Versicherungskammer Stiftung 2018

Wie kann die Kommunikation, Zusammenarbeit und Verwaltung im Ehrenamt verbessert werden? Die Preisträger des diesjährigen Ehrenamtspreises der Versicherungskammer Stiftung unter dem Motto „Mia san digital – Ehrenamt 4.0“ haben dafür vorbildhafte digitale Lösungsansätze gefunden...[mehr]

Ehrenamtspreis 2018 „Mia san digital - Ehrenamt 4.0“

„Mia san digital - Ehrenamt 4.0“ – Versicherungskammer Stiftung prämiert Projekte und Ideen, die auf digitalen Lösungen basieren...[mehr]

Die Gewinner - Ehrenamtspreis der Versicherungskammer Stiftung 2017

Der Preis wird in verschiedenen Kategorien vergeben. Der Hauptpreis „Wir gestalten!“ ist mit 5.000 Euro dotiert. „Wir starten durch!“ mit einem Preisgeld von 2.000 Euro ist Projekten von Kindern und/oder jungen Erwachsenen bis 25 Jahren vorbehalten. Darüber hinaus kann jeweils ein Sonderpreis vergeben werden ...[mehr]

Ehrenamtspreis 2017 „Mixed generations – miteinander füreinander“

Innerhalb der Gesellschaft ist der Zusammenhalt zwischen den Generationen nicht mehr selbstverständlich. Für das Zusammengehörigkeitsgefühl ist es wichtig, dass Alt und Jung ein Verständnis für ...[mehr]

Ehrenamtspreis 2016 „Jugend ins Ehrenamt“

Die Versicherungskammer Stiftung vergab zum zweiten Mal ihren Ehrenamtspreis. Unter dem Motto „Jugend ins Ehrenamt“ wurden zwei Haupt- und ein Sonderpreis...[mehr]


Die Preisträger 2015

In der Kategorie „Wir gestalten": Helferkreise Asyl des Landkreises Dachau. Dieser umfasst ca. 200 freiwillige Mitarbeiter, die in 11 Gemeinden des Landkreises Dachau Flüchtlingen bei ihrer Ankunft mit Rat und Tat bei Seite stehen.
In der Kategorie "Starte durch!": Eine Kinderfeuerwehrolympiade der Freiwilligen Feuerwehr Waischenfeld. Die Kinderfeuerwehrgruppe „Die Löschzwerge“ führt Kinder im Alter von 6 bis 12 spielerisch an die Arbeit der Feuerwehr heran und schult dabei ihr Verantwortungsbewusstsein.