FORUM EHRENAMT – engagiert diskutiert

:

Digitalisierung gestalten - am 13. November 2018

- Jetzt anmelden
x
Menü anzeigen/vertecken

Prävention — Einfach. Wichtig. Für Alle!

Brandschutzerziehung und Notfallvorsorge

Versicherungskammer Stiftung unterstützt Freiwillige Feuerwehr München bei der Entwicklung und Etablierung eines neuen Engagementfelds im Feuerwehrwesen.

Bis zu 4000 Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr (FFW) München jährlich: Dafür stehen an 22 Standorten bis zu 1000 Ehrenamtliche rund um die Uhr bereit, um bei Unfällen, Bränden, Großschadensereignissen und im Katastrophenfall schnell und kompetent Hilfe zu leisten. Zudem übernimmt die FFW München Brandschutzerziehung u.a. in Kindergärten, Grundschulen und weiterführenden Schulen in München.

Vermittler-Teams

Nun soll die Schulung der Kinder und Jugendlichen in einem Tandem fortgeführt werden: Ein „feuerwehrfremder“ Ehrenamtlicher und ein Feuerwehrmann bzw. -frau gehen gemeinsam in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen, um mit Hilfe von kompakten Informationen, Praxistipps und geeigneten Materialien den richtigen Umgang mit Feuer sowie wichtige Notfallkompetenzen zu vermitteln. Ziel des Projekts „Prävention - Einfach. Wichtig. Für Alle!“ ist es, das Arbeitsfeld Brandschutzerziehung und Notfallvorsorge dauerhaft als festen und ehrenamtlichen Bestandteil in der FFW München zu integrieren. Damit sollen zum einen die aktiven Mitglieder entlastet, zum anderen die Feuerwehr hin zu neuen Zielgruppen geöffnet werden. Anfang 2018 startet das Projekt mit ersten Ausbildungseinheiten für Ehrenamtliche, die innerhalb von vier Tagen einen praxisrelevanten und detaillierten Einblick erhalten.

Alle Informationen zu den Schulungsterminen und -inhalten finden Sie im Flyer sowie auf der Website der FFW München.


Interessiert? Dann melden Sie sich bei:
Mica Socher
089/23 52 322 11
praevention@ffw-muenchen.de
www.ffw-muenchen.de/praevention/


Flyer zum Download (PDF/0,32MB)


<- Zurück zu: Förderprojekte 2018